Was hast Du Dir für 2013 vorgenommen?

Jan 06

Hallo Lässige(r), ich hoffe, Du bist gut in das neue Jahr gekommen. Auch dieses Jahr soll es wieder regelmäßig meine lustigen Kurzgeschichten geben. Wie gewohnt jeden Sonntag um 19.00 Uhr. Das letzte Jahr und Silvester Doch erst noch einmal kurz zum alten Jahr. Das habe ich ja mit einem lustigen Jahresrückblick auf meinem Blog ausklingen lassen. Wenn Du den Artikel nicht gelesen hast: Am Ende der Seite findest Du noch einmal den Link dazu. Ich habe übrigens Silvester schön mit meiner Familie gefeiert und nebenbei einen Skat geklopft. Natürlich gewonnen. Mein kleiner Junge hat das Geknalle gut verkraftet und das neue Jahr schön ruhig verschlafen. So, wie es sich für einen Dreijährigen gehört. Nur am frühen Abend hatte er ein wenig Angst, als die ersten Raketen und Böller gezündet wurden. Ich erklärte ihm, dass so die bösen Geister vertrieben werden und sie uns im neuen Jahr nicht behelligen können. Ich sagte, dass die Geister im Himmel wohnen und sich bei dem Lärm nicht auf die Erde trauen. Mein Sohn ist sehr klug. Er kombinierte: „Also wenn die Geister im Himmel wohnen, haben sie Flügel und können fliegen. Wenn sie fliegen können, können sie ja gar nicht laufen. Also sind wir sicher, weil wir im dritten Stock wohnen und die bösen Geister die Treppe gar nicht hoch laufen können.“ Wirklich richtig klug der kleine Mann! Die erste Woche im neuen Jahr Nun ist die erste Woche im neuen Jahr vorbei. Und schon gibt es die ersten Aufreger: Zottelbart Wolfgang Thierse, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, wettert über die Schwaben und Rafael van der Vaart verwamst seine Frau. Zum Glück bleibt uns dieses Januar wenigstens die Seifenoper mit Christian Wulff erspart. Meine Ziele fürs neue Jahr Doch eigentlich will ich ja über meine Ziele im neuen Jahr schreiben. Ich finde, jeder sollte Ziele haben. Wenn Du keine Ziele hast, wirst Du mit Dir unzufrieden. Dann schimpfst Du über die Schwaben, verprügelst Deine Frau oder wirst von ihr verprügelt. Mein erstes Ziel war mir bereits Anfang Dezember klar. Da wollte ich zu Hause etwas handwerklich erledigen, doch ich passte nicht mehr in meine Arbeitshose. Da ich über solchen Dingen stehe, nahm ich einfach eine zweite Hose aus dem Schrank. Doch auch diese Hose...

Mehr