Wie ich das Schweizer Geheimnis ums Schwingen lüftete

Jun 14

Jährlicher Besuch im Zürcher Oberland Hallo Lässige(r), wenn Du regelmäßig meine Kurzgeschichten hier im Blog verfolgst, dann weißt Du, dass ich einmal im Jahr in die Schweiz reise und mit neuen Geschichten wieder zurück komme. In der Schweiz besuche ich immer einen guten Freund. Er wohnt im Zürcher Oberland. Am ersten Abend, gleich nach meiner Ankunft, stoßen wir traditionell auf unsere Freundschaft an. Dabei stoßen wir bis tief in die Nacht vor. An den nächsten Tagen erkunden wir gemeinsam das Zürcher Oberland. Dieses Jahr machten wir uns auf, ein uraltes Schweizer Geheimnis zu lüften. Die Schweizer, ein Volk voller Geheimnisse Die Schweiz wird in der ganzen Welt beneidet. Alle Menschen bewundern den Wohlstand, die Unabhängigkeit, die direkten Demokratie und die Schokolade des Alpenlandes. Viele Deutsche und Europäer möchten gerne Schweizer sein. Nur die Schweizer möchten das nicht. Die Schweizer möchten für sich sein. Damit das so bleibt, bauten die Schweizer Barrieren um sich herum auf. Zuerst bauten sie eine geografische Barriere: die Alpen. Als der Deutsche die Alpen endlich bezwang, bauten sie eine neue Barriere: die Wissensbarriere. Der Schweizer Wohlstand basiert auf Wissen. Die Schweizer wissen alles und behalten alles Wissen für sich. In der Schweiz gilt das Bankgeheimnis. Die FIFA, mit Sitz in Zürich, ist der geheimnisvollste und intransparenteste Großkonzern der Welt. Und das geheime Wissen, wie wirklich gute Schokolade entsteht, ist bei den Eidgenossen ebenfalls sicher. Die Schweizer lassen sich nichts sagen und kochen ihr eigenes Süppchen. Das gilt übrigens auch beim Sport. Ich stelle Dir nun einen uralten, geheimen Schweizer Nationalsport vor, den ich bis vor kurzem noch nicht kannte und dessen Geheimnis ich nun lüften werde. Schwingen, der Nationalsport schlechthin Bei unserem diesjährigen Streifzug durchs Zürcher Oberland besuchten wir ein Schwinget. Bei einem Schwinget wird geschwungen. Schwingen ist bei den Eidgenossen sehr beliebt und es gibt unendlich viele Schwinger-Clubs in der Schweiz. Wenn Du jetzt auf schlüpfrige Gedanken kommst, ist das zwar gut für Dein Gedächtnis, denn nach neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung fördern sexuelle Gedanken die Hirnleistung, mit Schwingen haben solche Gedanken aber absolut nichts zu tun. Schwingen ist ein Schweizer Nationalsport. Ich würde es als Ringen im Kartoffelsack bezeichnen. Die Eidgenossen nennen es auch Hosenlupf. Der nationale Schwinger-Meister ist in den Alpen so etwas...

Mehr

Was ist los im Zürcher Oberland

Mai 12

Hallo Lässige(r), zu Ostern besuchte ich einen Freund in der Schweiz: Unser Osterbesuch in der Schweiz Biahthlonfinale 2013 in der Schweiz Genauer gesagt im Zürcher Oberland. Letzte Woche berichtete ich davon, was wir dort mit unserem, zu einem Ritter mutierten, Sohn so alles anstellten: Kinderprogramm im Oberland Heute geht es darum, was sich Mama, Papa, Oma, Opa und etwas ältere Kinder so alles anschauen können. Zürich Das Zürcher Oberland liegt nicht weit von Zürich. Ich vermute auch, dass die Bezeichnung daher kommt. Schließlich nennt sich das Leipziger Land ja auch wegen unserem Leipzig so. Zürich ist eine der kleinsten Metropolen der Welt. Dennoch ist es die größte Stadt in der Schweiz. Wahrscheinlich weil es zwischen den vielen Bergen kaum woanders Platz für mehr als fünf Häuser nebeneinander gibt. Von der Einwohnerzahl bewegt sich Zürich irgendwo zwischen Schmalkalden und Leipzig. Hübsch ist dieses Zürich aber allemal Aber Zürich ist nicht der ideale Ort zum Shoppen. Zürich ist laut Wirtschaftswoche die zweit teuerste Stadt der Welt, gemessen an Miete, Lebensmittelpreisen und Konsum im Allgemeinen. (http://www.wiwo.de/politik/ausland/preisniveau-das-sind-die-teuersten-staedte-der-welt/7138088.html, Abruf am 06.04.2013) Für einen Spaziergang ist es aber allemal gut. Nur wenn Du shoppen oder was essen willst, solltest Du Dir lieber eine andere Stadt suchen oder Diät machen. Rapperswil Eine schöne Art, um nach Zürich zu gelangen ist mit dem Schiff über den Zürichsee. Letzte Woche habe ich bereits etwas über Rapperswil geschrieben. Der Ort liegt östlich von Zürich. Von dort starten die Schiffe in Richtung Metropole. Die Festung in Rapperswil, im Vordergrund das Burgfräulein Winterthur Winterthur liegt etwas nordöstlich von Zürich. Es ist immerhin die sechstgrößte Stadt der Schweiz. (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_St%C3%A4dte_in_der_Schweiz, Abruf am 06.04.2013) Wenn Du zu den 99 Prozent der Erdbevölkerung gehörst, die sich einen Einkaufsbummel in Zürich nicht leisten können und Dich Deine Frau wegen Shopping nervt, schicke sie einfach nach Winterthur. Kloster Einsiedeln Einsiedeln liegt zwar nicht mehr im Zürcher Oberland aber ganz in der Nähe, südlich davon. Es ist eigentlich keine richtige Stadt, da es schon in den Alpen liegt und für kaum mehr als fünf Häuser Platz bietet. Es ist ein Kloster südöstlich von Zürich. Und wenn in Einsiedeln Nebel aufsteigt, so ist das kein Nebel sondern heiliger Dunst. Keine Angst, ich zähle Einsiedeln hier nicht auf, weil ich...

Mehr

Kinderprogramm in der Schweiz

Mai 05

Hallo Lässige(r), wenn Du meinen Blog regelmäßig liest, hast Du bestimmt etwas von unserem Oster-Ausflug in die Schweiz gelesen. Falls nicht, sind hier die Links: Unser Osterbesuch in der Schweiz Biahthlonfinale 2013 in der Schweiz Kinderprogramm im Zürcher Oberland Ich war im April bereits zum fünften Mal zu Besuch in der Region östlich von Zürich, im so genannten Zürcher Oberland. Das Oberland ist eine Mittelgebirgsregion, ideal zum Entspannen und, wenn man einen guten Freund dort hat, auch zum Feiern. Mit unserem kleinen Kind konnten wir natürlich nicht nur feiern. Wir mussten sozusagen Feierpausen einlegen und diese mit einem Kinderprogramm befüllen. Da unser Sohn ja ein gesunder Mensch werden soll, stand unter anderem Sport auf dem täglichen Plan. Eine Runde mit seinem Skiern durch den Garten des Gastgebers und fast tägliche Entenjagd am Pfäffiker See. Einmal versuchten wir es auch mit Spazierengehen. Mit viel Überredungskunst schafften wir dabei einen Kilometer. Zurück stand dann Kraftsport für den Papa auf dem Plan: nach Hause tragen. Tierliebe und der Zoo von Rapperswil Was bei einem Dreieinhalbjährigen auch immer gut ankommt sind Tiere. Also bauten wir auch sie in unser Kinderprogramm mit ein. Unsere Gastgeberin besitzt ein Pferd. Zu Beginn war unser Sohn noch ein wenig skeptisch. Dann sah er, welch große Haufen Pferdeäpfel ein solches Tier in kürzester Zeit produzieren kann. Von da an glaubte unser Sohn, eine Seelenverwandte gefunden zu haben. Natürlich half unser Sohn nun auch beim Stall misten, und wie. Normal benötigt unsere Gastgeberin dafür (Grundreinigung ohne Extras) und füttern 30 Minuten. Mit der Hilfe des kleinen Gastes wurde daraus locker das doppelte. Da sich die Tierliebe von kleinen Kindern nicht nur auf Pferde beschränkt, machten wir auch einen Ausflug in einem Zoo. Der Zoo in Zürich hat einen sehr guten Ruf. Da wir aber unsere Illusion von Leipzig als dem schönsten Zoo der Welt nicht zerstören wollten, besuchten wir stattdessen Knies Kinderzoo in Rapperswil. Der kleine Zoo besitzt keine Tropenhalle und hat auch keinen Schabracken Tapir. Aber er hat immerhin Pferde, Giraffen, Pferde, Elefanten, Pferde, Flamingos, Pferde, Totenkopfäffchen und weitere Huftiere. Ideal für unser Schweizer Kinderprogramm. Mein Favorit bei den Tieren war allerdings eine Fuchsmanguste, deren Existenz mir die Welt vorher vollends verschwiegen hatte. Diese Fuchsmanguste ist ein als...

Mehr

Biathlon Finale 2013

Mrz 31

Weltcup Finale im Biathlon 2013 Hallo Lässige(r), ich berichte heute vom Biathlon Weltcup Finale 2013 aus der Schweiz. Das deutsche Team überraschte mit der Aufstellung eines jungen Talentes. Der Neuling überzeugte auf ganzer Linie und gewann souverän sein erstes Rennen. Experten sagten daraufhin dem DSV eine große Zukunft voraus. Beste Grüße,dombim Share Tweet Rechtlicher Hinweis: Auch wenn Du es von meinem Blog schon kennst, hier noch einmal: ich möchte nicht, dass Bilder unseres Kindes ohne die Zustimmung meiner Frau oder mir im Netz verbreitet werden. Vielen...

Mehr

Ostern in der Schweiz

Mrz 29

Liebe Ostergrüße aus der Schweiz! Hier im Zürcher Oberland sind es um die 0 Grad. Es schneit und der Osterhase friert sich gerade den Schwanz ab. Doch wir sind bester Laune denn die Frisur sitzt dank Drei Wetter Taft. Frohe Ostern, dombim Share Tweet Rechtlicher Hinweis: Auch wenn Du es von meinem Blog schon kennst, hier noch einmal: ich möchte nicht, dass Bilder unseres Kindes ohne die Zustimmung meiner Frau oder mir im Netz verbreitet werden. Vielen...

Mehr