Piratenschatz Teil 2

Jan 12

Hallo Lässige(r), heute habe ich den zweiten Teil meiner Piratensaga für Dich. Die Saga um den mutigen Piraten Neunmalklug und seinen Piratenschatz. Den ersten Teil findest Du hier: Piratenschatz Teil 1 Also tauche nun ein in die wilde Welt der Piraten und Lese den zweiten Teil um die Abenteuer des mutigen, kleinen Piraten Neunmalklug… Immer wieder diese Krake Jacques, die gefährliche Krake, hatte es geschafft. Nach einem harten Kampf konnte er den Schatz erobern, den der kleine Pirat Neunmalklug noch vor kurzem bei seinen Freunden versteckt hatte. Die beiden Freunde betraten schuldbewusst den geheimen Unterschlupf des Piraten und berichteten ihm von Jacques gemeinen und hinterlistigem Überfall. Der kleine Pirat machte ihnen keine Vorwürfe. Doch sie wussten alle: So lange Jacques im Besitz des Schatzes war, war er der unangefochtene Herrscher des Meeres. Neunmalklug musste schnell handeln! Ausbildung zum Superhelden Schon am nächsten Tag begann er mit einem SuperHyperSpezialGeheimTraining. Er trainierte sich selber zum Kampftaucher mit Nahkampfausbildung. Schon nach 30 Minuten war er zur gefährlichsten Waffe der sieben Meere geworden. Er besaß nun die Fähigkeit, alle Lebewesen des Wassers in den Schlaf zu reden. Der Kampf um den Schatz beginnt Endlich war die Zeit gekommen um zu handeln! Durch seine Wasserspione, die stinkenden Miesmuscheln, kannte der kleine Pirat Neunmalklug Jacques Versteck: Mitten im Stubenmeer. Mit seinem superschnellen Schnellboot fuhr er schnell hinaus auf die See. Er fuhr am gefährlichen Aquariumsfelsen und der Couchinsel vorbei bis zu der Stelle, an der er die gefährliche Krake vermutete. Er ankerte, legte sich seine Taucherausrüstung an und sprang ins Wasser. Schon nach kurzer Zeit fand er Jacques. Der saß auf dem Piratenschatz und es kam zum Showdown. Die Krake warf ihren ersten Tentakel nach Neunmalklug. Unser Pirat wich gekonnt aus und begann, eine Geschichte zu erzählen. Schlagartig reduzierte sich die Geschwindigkeit der Krake und der gefährlichen Tentakelattacken. Schon nach zwei Minuten fiel die Krake in einen hundertjährigen Schlaf. Neunmalklug nahm seinen Schatz und fuhr zurück zum Festland. Ist der Piratenschatz wirklich in Sicherheit? Der Piratenschatz war nun vor Jacques sicher. Zumindest die nächsten 100 Jahre. Doch auf dem Festland gab es noch eine andere Gefahr: die Mädchen und die Erwachsenen. Der Schatz beinhaltete das große Geheimnis der Jungs. Es durfte nie in die Hände...

Mehr